/typo3conf/ext/vtm_basic/assets/gfx/logo_cep-fb.png

Verlängerte Wochenenden im Sattel verbringen – Zwei TOP Touren im Überblick

 

Jeder kennt dieses Szenario - Christi Himmelfahrt, Fronleichnam oder Allerheiligen.
Ein verlängertes Wochenende steht an, doch WIE und vor allem WO nutze ich meine freien Tage?

Man hat eine anstrengende Woche hinter sich, kommt vor dem anstehenden langen Wochenende mittags aus der Arbeit, die Beine pulsieren bereits und man macht sich Gedanken über mögliche Abfahrten, Trails, Rundfahrten oder Radwanderungen.

Wir haben zwei Top Touren in den Münchner Voralpen unter die Lupe genommen.

 

1.     Mieminger Kette

Nur anderthalb Stunden Autofahrt von München entfernt liegt ein Bikespot der absoluten Superlative. Von Ehrwald aus lässt sich das Wettersteingebirge mit seinen markanten Felsformationen ebenso entdecken wie das Mieminger Sonnenplateau mit seinen lieblichen Wiesen. Der historische Römerweg über den Fernpass mit einigen spaßigen Traileinlagen ist ebenfalls nur einen Steinwurf entfernt. Wer die entsprechende Kondition mitbringt, kann sogar in zwei Tagen den ganzen Gebirgsstock der Mieminger Kette umrunden.

 

Anreise:            
A-6632 Ehrwald. Von Stuttgart (248 km, 2:42 h): A 8 – A 7 – ab Füssen (Grenzübergang) auf B 179 über Lermoos nach Ehrwald. Von München (113 km, 1:29 h): A 95 – Ausfahrt Garmisch – auf B 2 und B 23 Richtung Österreich und nach Grenzübergang auf B 187 nach Ehrwald.

 

Tour:                                  
Rund um die Mieminger Kette. Konditionell und technisch anspruchsvolle Zweitagestour für ein verlängertes Wochenende.

1. Tag: 74 km, 2700 Hm. Ehrwald – Ehrwalder Alm – Leutaschklamm – Katzenloch – Telfs-Birkenberg – Straßberghaus – Neue Alplhütte – Ochsenbründlsteig – Wildermieming – Barwies – Arzkasten – Zwischensimmering – Simmeringalm – Zwischensimmering – Hallersteig – Sonnenplateau-Weg – Mötz.

2. Tag: 55 km, 1750 Hm. Mötz – Maria Locherboden – Telfs – Wildermieming – Barwies – Arzkasten – Nassereith – Schloß Fernstein – Römerweg – zurück nach Ehrwald.

 

Bikeguide:         
Moser Guide Nr. 5: Lechtaler Alpen, Mieminger Kette, Füssen, Außerfern.

 

 

2.     Tegernsee

Das Tegernseer Tal – Oberbayern in seiner ganzen Pracht: Sanfte, dicht bewaldete Hügelketten wechseln sich mit saftigen Almwiesen ab, dazwischen ragen immer wieder helle Felswände in den weiß-blauen Himmel. Und im Tal schimmern Tegernsee, Spitzingsee und Schlier­see. Was für ein Ausflugsziel, gerade mal 50 Kilometer von München entfernt! Perfekt fürs Wochenende: die Drei-Seen-Rundtour. Die einsamere Alternative: ein Abstecher nach Tirol.

 

Anreise:             
83684 Tegernsee. Von München (54 km, 0:48 h): A 8 – B 318 nach Gmund – B 307 Tegernsee.

 

Tour:                    
Drei-Seen-Rundtour. Konditionell mittelschwer und fahrtechnisch leicht bis mittelschwer.

46 km, 1325 Hm. Tegernsee – Richtung Rottach-Egern – Ludwig-Thoma-Weg – Kühzagl – Kühzagl-Alm – Richtung "Neuhaus“ – Untere Freudenreichalm – Fußweg zu den Firstalmen – Freudenreichsattel (100 m tragen) – Obere Firstalm – Spitzingsattel – Neuhaus – westliches Seeufer am Schliersee entlang – Breitenbachstraße Richtung „Prinzenweg, Tegernsee“ – Krainsberger Alm Lahner Höhenweg – Tegernsee.

 

Bikeguide:         
Mirjam Hempel/Wolfgang Ehn: "Mountainbiken im Tegernseer Tal“.