/typo3conf/ext/vtm_basic/assets/gfx/logo_cep-fb.png

CEP unterstützt Himalaya-Spendenlauf

Sonja aus Ulm hat eine große Mission vor sich. Im Herbst diesen Jahres wird sie einen Spendenlauf für schwerstkranke Kinder durch das Himalaya Gebirge antreten, der sie 160 km an der Grenze zu Nepal entlang führt.


„Die Idee entstand, weil direkt in meinem nächsten Umfeld der Sohn einer Freundin plötzlich am  Alpers-Huttenlocher-Syndrom erkrankte und dadurch auch sterben wird!
Ich verspürte den Wunsch, durch meine langen Ultraläufe etwas Gutes zu tun und solche Familien zu unterstützen!“

 

Der Ultralauf durch das Himalaya Gebirge ist einer von vielen Läufen, die sie antreten wird um zu helfen, aber er ist definitiv eine Herausforderung für sich. Harte An- und Abstiege und die ungewohnte Höhenluft sind Hindernisse, die erst einmal überwunden werden müssen.

Zur Vorbereitung hat sie bereits den Zugspitz-Ultratrail absolviert, der mit 5.420 Höhenmetern im Auf- und Abstieg ebenfalls Höchstleistungen erfordert.

 

CEP freut sich über so viel Engagement, und unterstützt Sonja deshalb sehr gerne. Für Jeden, den Sonjas Mission ebenfalls beeindruckt, ist ihr Spendenkonto eine Möglichkeit das zu zeigen, und vor allem auch ihr Anliegen „so viele Spenden wie möglich über’s Jahr zu sammeln“ zu unterstützen.

 

Spendenkonto:

 

Ulmer Volksbank
IBAN DE94630901000179532405
BIC ULMVDE66
Verwendungszweck: „Spendenlauf“